ARMENIEN
ein Land zwischen Okzident und Orient


Eine Reise in dieses Land schließt eine Beschäftigung mit dem Ursprung des Christentums mit ein.

Zumal die Armenier, umgeben von muslimischen Völkern, immer wieder Verfolgungen ausgesetzt waren, wie der Genozid durch die Türken Anfang des 20. Jahrhunderts auf furchtbare Weise zeigte.

Armenien ist ein kleines Land mit kargen Böden, faszinierenden Bergen, wie dem fast immer mit Schnee bedeckten Ararat und wunderbaren Menschen, die diesem Land ihr Gepräge gegeben haben.

Unsere Reise führt uns zuerst nach Eriwan und seine Umgebung. Anschließend machen wir eine Rundfahrt und werden viele alte Kirchen, abwechslungsreiche Landschaften und den wunderbaren Sevansee sehen.

Lassen Sie sich in eine andere Epoche der Menschheit zurückversetzen.


Armenien, 9 Tage
9. Oktober (Montag) – 17. Oktober 2017 (Dienstag)

Reisepreis: 1.598,– €
Einzelzimmer-Zuschlag: 240,– €
Reiseleitung: Wolfgang Halisch

Diese Reise enthält folgende Leistungen:
  • Flug Deutschland – Eriwan und zurück
  • Sämtliche Transfers während der
    Reise
  • Übernachtungen in DZ mit Bad o. Du/WC
  • täglich eine warme Mahlzeit in ausgewählten Restaurants
  • Eintrittsgelder gemäß Programm und Reiseleitung




Norawank-Kloster in Armenien






Berg Ararat